About

Yannis Daten

Name: Yeti von den Gänsewiesen

geboren am 19.07.2005

Rasse: Entlebucher Sennenhund

Größe: 50cm

Gewicht: 31 kg

Yannis Geschichte

Unser Entlebucher Sennenhund Yanni hat die erste Hälfte seines Lebens sehend verbracht. Im Februar 2012 ist er im Alter von 6 1/2 Jahren durch die heimtückische und unheilbare Augenkrankheit Glaukom trotz schnellsten medizinischen Eingreifens von Spezialisten von einem Tag auf den anderen auf beiden Augen erblindet. Die zweite Hälfte seines Lebens verbringt Yanni nun in der Dunkelheit – als blinder Hund. Yanni hat sich mit seiner Blindheit erstaunlich gut abgefunden. So gut, dass viele Leute, die ihn in Aktion sehen, nicht glauben können, dass er blind ist. Yanni blieb sogar direkt nach seiner plötzlichen Erblindung ruhig und souverän, was seinem Charakter zwar entsprach, uns aber dennoch verblüffte. Für einen Menschen ist es schließlich absolut unvorstellbar, von einen Tag auf den anderen blind zu sein.

Yanni ist auch als blinder Hund ein treuer Begleiter und Freund. Ein Leben ohne ihn ist für uns undenkbar. Er hängt sehr an uns, seiner engsten Familie und natürlich an seinem lieben Sohn Dennis, der Schwung in die Bude bringt und Yanni schon als er als Welpe zu uns kam mit Liebe überschüttet hat.

Wir lieben die Rasse „Entlebucher Sennenhund“ wie keine andere Hunderasse dieser Welt. Es sind einfach die besten Hunde, die man sich vorstellen kann.

Projekt

Nach Yannis Erblindung begannen wir uns verstärkt mit der Problematik Goniodysplasie und Glaukom beim Entlebucher Sennenhund auseinander zu setzen. Wir suchen gezielt den Kontakt zu anderen Betroffenen, zu Fachleuten und zu Züchtern (durchaus auch Züchter anderer von der Problematik betroffenen Rassen). Wir freuen uns über jede Kontaktaufnahme (siehe „Kontakt“).

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare

  1. Das kann ich nur bestätigen, ein blinder Hund hat überhaupt keine Probleme damit und hat pure Lebensfreude, Wir haben einen 11 Jahre alten blinden und fast tauben Entlebucher aus dem Tierheim geholt. Er orientierte sich auch sehr stark an unsere Hündin Svenja. Es war so herrlich zu sehen wie er ohne Leine über Äcker und Wiesen rannte und sich austobte. Nur beim schwimmen im Rhein kam er an eine Schleppleine. Leider verstarb er im Juli an Krebs.

    Antwort
  2. Kerstin Schelhas

     /  November 11, 2012

    Liebe Cathi, mit Erschrecken habe ich gelesen, dass nun auch Yanni, der wunderschöne, tolle Entlebucher (neben Tamino natürlich :-)) das Schicksal der Blindheit erreicht hat. Um so schöner finde ich es, wie Ihr und auch Yanni damit umgeht. Respekt. Am Anfang war es so, dass Yanni seinem Sohn Dennis die Welt gezeigt hat. Jetzt ist es vielleicht umgekehrt. Ich wünsche Euch mit Euren Jungs noch ganz viele gemeinsame Jahre und eine wunderschöne Weihnachtszeit. Liebe Grüße von Kerstin und Tamino

    Antwort
  3. Hallo!
    Auch unsere Entlebucherhündin (Nele vom Warnowufer, geb. 2004) ist im Alter von 8,5 Jahren durch Katarakt beidseitig erblindet. Das war vor 3 Monaten. Wir hatten uns für eine OP entschieden um ihr das Augenlicht zurückzugeben. Ihr wurde eine Kunstlinse implantiert und es war wie ein Wunder, als sie nach Hause durfte und plötzlich wieder sehen konnte!
    Leider währte die Freude nicht lange.
    6 Tage nach der OP viel die Nickhaut vor und wir fuhren wieder zur Klinik.
    Diagnose: Glaukom…eine Woche lang haben die Ärzte noch um ihr Augenlicht gekämpft, der Druck schwankte zwischen 8 und 90…heute wurde das Auge dann aufgegeben. Wir haben uns auch für eine Glaskörperinjektion entschieden und blicken mit Angst dem Tag entgegen, an dem wir sie erneut und nun endgültig erblindet abholen werden. Die OP hat erst heute stattgefunden.
    Es ist gut, dass es diese Seite mit anderen Betroffenen gibt und ich mich hier gerade darüber informieren kann, was meine Familie und mich erwartet.
    Alles Gute!!

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: